Placeholder image

Dr. Christian Beckers vom ärztlichen Dienst in Bethel.regional referiert über das Thema "Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen".

Thema: Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen

Kleines Impulsforum im Heilpädagogischen Zentrum

VON CHRISTINE DRÖGE

21.12.2017 9.30Uhr und 70 Studierende sitzen mucksmäuschen still im Forum im Bethelweg 10 und lauschen aufmerksam Herrn Dr. Christian Beckers vom ärztlichen Dienst in Bethel.regional.

Der Ärztliche Dienst ist in Bethel.regional für die fachmedizinische Beratung und Versorgung auch von Menschen mit psychischen Störungen zuständig und arbeitet eng mit pflegerischen und pädagogischen Mitarbeiter_innen zusammen.

Dieses sollte Anlass geben, für einen spannenden Austausch mit Herrn Dr. Beckers.

Anhand interessanter praxisbezogener Beispiele wurde den angehenden Heilerziehungspfleger_innen und Sozialassistent_innen Schwerpunkt Heilerziehung wesentliche Themen im Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen näher gebracht. Außerdem hatten die Studierenden im Vorfeld Fragen, die sich aus ihrer bisherigen Praxiserfahrung ergaben, gesammelt.

So rückte zunächst das Thema Umgang mit Medikamenten in den Blick, weiter wurde deutlich, warum die Biografiearbeit zum Beispiel in der Gerontopsychiatrie einen wichtigen Stellenwert hat und warum Beobachtung und Dokumentation nicht zu vernachlässigen sind. Auch die eigene Psychohygiene war Thema und abschließend blieb noch etwas Zeit, sich über spezifische Verhaltensweisen von Menschen mit psychischen/psychiatrischen Erkrankungen auszutauschen.

Am Ende dankten alle Studierenden Herrn Dr. Beckers für den sehr interessanten Vortrag mit einem dicken Applaus und wir freuen uns schon auf eine Fortführung des gemeinsamen Austausches im nahenden neuen Jahr.